Ich arbeite praxisorientiert.

Das heißt, Sie werden neue Handlungsweisen rasch in ihrem Alltag umsetzen können.

Seit 1995 arbeite ich als Psychotherapeutin in freier Praxis. Obwohl das therapeutische Gespräch Kernpunkt meiner Arbeit ist, arbeite ich auch mit kreativen Medien und mit dem Körpererleben. Grundlage dafür sind unter anderem Weiterbildungen in Gestalt- und Familientherapie.

Bei meiner Arbeit als Beratungslehrerin betreue ich verhaltensauffällige SchülerInnen. Diese Tätigkeit und die damit verbundenen Erfahrungen bieten eine gute Voraussetzung für meine therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 2017 erhielt ich vom ÖAS (Systemische Familientherapie) das Zertifikat "Säuglings- Kinder- und Jugendpsychotherapeutin".

Bis heute liebe ich die Beziehungsarbeit mit Menschen allen Alters und bin dankbar für diese lebendige und spannende Tätigkeit! Und bei aller Ernsthaftigkeit kommt auch der Humor nicht zu kurz in den Sitzungen!